Fingerkraut (Frühlings-Fingerkraut)

Das Frühlings-Fingerkraut blüht von März bis Mai und manchmal im Spätsommer und Herbst ein zweites Mal. Es wächst auf trockenen Standorte. Man findet es bei uns ziemlich häufig in warmen Magerrasen, auf sonnigen Hängen, Wegen und Hohlwegen.  Als frühblühende Pflanze ist das Frühlings-Fingerkraut eine wichtige Bienenweide. Neben der Honigbiene tummeln sich hier bis zu 30 Wildbienenarten, um den Pollen zu sammeln. Nektar wird hingegen nur wenig produziert, sodass man Schmetterlinge eher selten antrifft.