Die ersten Schmetterlinge fliegen wieder

Je nach Witterung erwachen schon im Februar/März die ersten Schmetterlinge. C-Falter, Tagpfauenauge und Kleiner Fuchs fliegen schon früh im Jahr, sie überwintern als Falter in frostsicheren Verstecken wie in Schuppenecken, Mauerritzen oder Holzhaufen. Andere Schmetterlinge "überwintern" als Ei, Raupe oder Puppe in der Erde, unter Laubschichten oder an Pflanzen um dann erst nach der Metamorphose als Schmetterling zu fliegen.

 

Mehr über Schmetterlinge und Falter erfahrt ihr HIER.

 

C-Falter von oben betrachtet

 

Auf der Unterseite der Fügel ist das "C"-Zeichen zu erkennen, das dem Falter seinen Namen gibt.

Tagpfauenauge

Kleiner Fuchs

Aurorafalter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0