Ringeltaube

Mit einer Körperlänge von 38–43 cm und einer Flügelspannweite von 68–77 cm sind sie die größten einheimischen Tauben. Ringeltauben bewohnen bewaldete Landschaften aller Art; gegebenenfalls reichen für eine Ansiedlung aber auch einzelne Bäume oder Büsche.

 

Im Flug fallen besonders die weißen Abzeichen auf Flügeln (Streifen) und am Hals (Fleck) und der lange Schwanz auf. Auch der etwas unproportionierte Körperbau ist kennzeichnend: der Kopf ist im Verhältnis zum großen Körper etwas zu klein geraten.

 

Ringeltauben ernähren sich vorwiegend pflanzlich: Getreide, Mais, Bucheckern und frisches Blattgrün stehen auf dem Speiseplan ganz oben. Seltener werden auch Würmer oder Insekten erbeutet.

 

 

Ringeltauben sidn Standvögel, d.h. sie sind ganzjähring bei uns zuhause.

 

Stimme der Ringeltaube.